Initiativkomitee
«Kinder fördern - Eltern stützen»
c/o Sekretariat Grüne Luzern
Brüggligasse 9 / Postfach 7359
6000 Luzern 7
041 360 79 66
info@familienluzern.ch
IBAN: CH18 0900 0000 6001 6103 5

Link zur FB-Seite



Logo Grüne Luzern

Logo Junge Grüne Luzern

Wer würde Familien-EL erhalten?

Maya

Maya (26) wird bald nach der Heirat schwanger. Sie und ihr Partner Peter beschliessen, dass die Mutter sich im ersten Jahr dem Kind widmen soll: Sein Einkommen reiche ja, um die Familie zu ernähren. Doch nach einem Jahr findet Maya keine Stelle und Peter entfremdet sich von der Familie. Nach drei Jahren trennt sich das Paar.

Maya findet eine 60%-Stelle im Verkauf, doch die notwendigen Kita-Kosten (120 Franken/Tag) würden einen grossen Teil des Lohnes auffressen. Eine Nachbarschaftslösung nimmt nach wenigen Monaten ein Ende, nachdem diese Tagesmutter erneut schwanger wird. Maya findet keine neue Tagesmutter und sendet nun ihre Tochter in die Kita. Die zusätzlichen Kosten deckt sie durch zusätzliche Lohnarbeit im Service, währendem ihre Tochter beim Vater ist. Die grosse Belastung ermüdet Maya und nimmt ihr den Freiraum für eine angestrebte berufliche Weiterbildung.

Die Familien-EL geben einer alleinerziehenden Mutter finanzielle Stabilität.


Familie F.

Anna und Beat leben – zusammen mit ihren beiden Kindern - auf dem Land in einer 3-Zimmer-Wohnung. Sie haben beide keine Berufsausbildung. Mit dem dritten Kind wird es eng, räumlich und finanziell. Sie wollen im gleichen Dorf bleiben, damit ihre Kinder Tagesmutter und Kinderhort nicht wechseln müssen. Sie finden eine 4-Zimmer-Wohnung, die sie sich nur leisten können, wenn Anna am Abend zusätzlich putzen geht, Beat betreut in dieser Zeit die Kinder.

Beat erleidet einen Unfall, er kann die Kinder für längere Zeit nicht mehr betreuen. Anna ersucht um Sozialhilfe, aber ihr Einkommen ist knapp über der Sozialhilfegrenze, so dass das Paar nur punktuelle Unterstützung erhält. Die Geldsorgen bleiben aber chronisch, die Spannungen belasten die Ehe und die Kindererziehung.

In dieser Situation gewährleisten Familien-Ergänzungsleistungen, dass Anna und Beat und ihre Kinder ein gesichertes Einkommen haben, das ihren Unterhalt sicherstellt.



Home Argumente Weitere Infos Kontakt
Sitemap    Bedarf ausgewiesen    Familienarmut bleibt   
Das Neueste    Wirkung von EL    Ergänzungsleistungen wirken   
Vorschlag der Initiative    Armutsrisiko   
In anderen Kantonen    Wer gewinnt?   
Fallbeispiele    Interview   
Dokumentarfilm   
Informationsveranstaltung   
Abstimmungsbüchlein   
FAQ   
Hintergrund   
Medienmitteilungen